BWK

Medizinische Brustwarzenrekonstruktion

„Endlich fühle ich mich wieder ganz….“

Bei der Diagnose Brustkrebs lautet die medizinische Konsequenz oftmals eine vollständige OP. Folgt diesem medizinischen Akt immerhin der Wiederaufbau der Brust, so wird doch oft auf die Rekonstruktion der Brustwarze und des Brustwarzenvorhofs verzichtet. Eine Brust ohne Brust-warze – für die meisten Frauen ein unheimliches Selbstbild. Und so erreichte Andy Engel bereits 2008 die erste Anfrage einer Patientin, die nach einer chirurgischen Rekonstruktion ihrer Brust mit einer realistischen Nachahmung der Brustwarze ihrem Körper wieder ein natürliches Aussehen geben wollte.

Dank Andy Engels ausgeprägter Liebe zum filigranen Detail – gekoppelt mit der künstlerischen Fähigkeit realistische und lebensechte Tätowierungen anzufertigen – tätowierte er der Patientin seine erste dreidimensionale Brustwarze und den Warzenvorhof. Das sichtbare Ergebnis war für sie derart beglückend, dass sie auch ihr seelisches Wohlbefinden in dem spontanen Satz „Endlich fühle ich mich wieder ganz!“ zum Ausdruck brachte.

Seitdem hat Andy Engel zahlreiche Brustwarzenrekonstruktionen in seinem Studio realisiert – natürlich immer begleitend von aufklärenden Beratungsgesprächen und in Zusammenarbeit mit vielen Fach- und Frauenärzten.

Weiteres Bildmaterial unter /Bilder. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 09332 59 13 900 zur Verfügung!

Information

BWK – BrustWarzenreKonstruktion

 

Durch die Tätowierung der Brustwarze nach einer Brustwarzenrekonstruktion wird das kosmetische Ergebnis vervollständigt und trägt für viele Patientinnen zum körperlichen und seelischen Wohlbefinden bei. Verschiedene Operationen stehen den Chirurgen zur Verfügung, individuell wird entschieden, welche Methode am besten für den/die Patient/in geeignet ist.

Es gibt zwei Möglichkeiten, mit der wir als Kooperationspartner des zertifizierten Brustzentrums Main-Tauber an der Missionsärztlichen Klinik in Würzburg, sowie des Leopoldina-Krankenhauses Schweinfurt helfen können:

1. Nach einer Brust-OP fehlt die Brustwarze vollständig. Nach dem erfolgreichen Aufbau der Brust in der Klinik können wir die Brustwarze und den Warzenvorhof durch den dreidimensionalen fotorealistischen Stil auf die glatte Haut der Brust tätowieren und eine täuschend echt wirkende Brustwarze darstellen.
2. Erfolgte in der Klinik eine Rekonstruktion der Brustwarze, ist es möglich, diese und natürlich auch den Warzenvorhof mit Hilfe der oben genannten Technik farblich und optisch an die „echte“ Brustwarze der Gegenseite anzupassen. Auf die chirurgische Rekonstruktion des Warzenvorhofs sollte verzichtet werden, da diese Haut meistens sehr schlecht zu tätowieren ist.

Info für Mediziner und Fachpersonal

BWK Kooperationsschreiben Leopoldina Krankenhaus Schweinfurt
BWK Kooperationsschreiben Leopoldina Krankenhaus Schweinfurt

Empfehlungsschreiben der Missionsärztlichen Klinik Würzburg
Empfehlungsschreiben der Missionsärztlichen Klinik Würzburg

Andy bietet immer wieder Seminare zum Thema medizinische BrustWarzenreKonstrukion (Med. BWK) an.

Ablauf, Risiken und Kosten

Wie ist der Ablauf einer Brustwarzentätowierung?

 

Bevor die Behandlung durchgeführt wird, findet ein persönliches Beratungsgespräch statt.

Selbstverständlich gehen wir auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein, erläutern den Ablauf und die Möglichkeiten. Ein ausführliches Beratungsgespräch können Sie gerne telefonisch vereinbaren.

Der Eingriff erfolgt ambulant nach Terminvereinbarung. Es ist keine Narkose oder andere lokale Betäubung notwendig. Die Dauer der Behandlung umfasst zwei bis drei Stunden. Die Tätowierung kann erst ausgeführt werden, wenn alle ärztlichen Maßnahmen abgeschlossen sind.

Es besteht zwar eine enge Zusammenarbeit zwischen Ärzten/Kliniken und uns – jedoch empfehlen wir Ihnen – Ihr Vorhaben mit Ihrem Arzt abzusprechen.

Welche Risiken gibt es?

 

Bei einem hygienisch reinen Arbeitsplatz, einhergehend mit der Verwendung von professionellem Verbrauchsmaterial, sind Risiken so gut wie ausgeschlossen. Das größte Risiko bei der fotorealistischen Nachbildung der Brustwarze ist, dass bei bereits vorhandenen Narbengewebe im Tätwier-bereich die Pigmente nicht so gut angenommen werden. Dadurch kann die Narbe – vom Farbton her – etwas heller erscheinen.

Welche Kosten können entstehen?

 

Das Angebot ist leider keine reguläre Kassenleistung. Gewöhnlich muss ein Antrag bezüglich der Kostenübernahme durch die Krankenkasse gestellt werden. Wird dieser dann schriftlich bewilligt, steht der Brustwarzen-tätowierung nichts mehr im Weg. In der Regel werden die Kosten von den meisten Krankenkassen überommen.

Gerne erstellen wir für Sie im Anschluss an Ihr persönliches Beratungsgespräch einen Kostenvoranschlag für Ihre Krankenkasse, den Sie dann einreichen können. Zudem erhalten Sie als Patient unser Kooperationsschreiben der Missionsärztlichen Klinik Würzburg, sowie des Leopoldina-Krankenhauses in Schweinfurt, welche uns als Spezialisten für Brustwarzenrekonstruktionen empfehlen.

TV-Berichte

ZDF-Beitrag der Sendung „Hallo Deutschland“ zum Thema Med. BrustWarzenreKonstruktion (Med. BWK)

Andy Engel zeigt im ZDF-Beitrag der Sendung „Hallo Deutschland“ zum Thema Med. BrustWarzenreKonstruktion (Med. BWK) wie er Frauen helfen kann, sich wieder „ganz“ zu fühlen.

Brustkrebs: Wie ein Tattoo helfen kann

Patientinnen wie Yvonne, die zu Tätowierer Andy kommen, wollen nicht einfach ein schönes Tattoo. Sie möchten Leidensdruck loswerden, mit realistisch tätowierten Brustwarzen, nach einer Krebsdiagnose.
Bron: ZDF

Vorher- Nachherbeispiel einer BrustWarzenreKonstruktion (BWK) by Andy Engel

Kontakt